#3 Mein dritter Blogpost

Es hat ein wenig gedauert, aber nach ungefähr fünfzehn Arbeitsstunden, vielen Löschungen, Wutanfällen, Tränen, Lachkrämpfen und Überarbeitungen hat mein Sohn seinen dritten Blogpost fertig. Wie immer habe ich den Blogpost unverändert gelassen und lediglich einige Satzzeichen gesetzt. Eventuelle Ergänzungen sind kursiv geschrieben.

Open Flair Festival  (geschrieben im Juni 2014)

Wir sind am Anreisedatum losgefahren zum Open Flair Festival. Als wir angekommen sind haben wir das Zelt aufgebaut und da habe ich erst mal nicht geglaubt das daraus noch ein Zelt wird und da wollte ich immer die Heringe fest rein treten und habe sie immer Krumm getreten Das fand Papsi nicht so super. Aber als wir fertig waren stand da ein riesiges Zelt mit einer Schlaf Kabine, einem Mülleimer ,einem Kühlschrank, einem Gang ,einem Flur und einer Umkleide Kabine . Dann sind wir zur Bühne gegangen und haben uns da Long distance calling angeschaut. Dann habe ich die Jungs von Zebrahead getroffen.2014-08-07 20.19.22 HDR Kopie Die haben mir ein Autogramm gegeben und mir ein Plecktron geschenkt. Die waren ziemlich cool aber auch doll tätowiert. Dann haben wir noch ein Lied von das Pack geguckt. Papsi wollte dann schnell weg. In dem Lied haben sie schweinische Worte benutzt. Leider hab ich die vergessen. Dann wollten wir eigentlich zum Campingplatz fahren aber mein extrem kluger Papsi ist ganz hilflos mit mir durch die Gegend gefahren und ich kenne jetzt jede Ecke von Eschwege. Papsi musste dann an einer Tankstelle angehalten und einer der in der Tankstelle arbeitet, ist vor uns gefahren bis zum Campingplatz.

Da haben wir noch Uno gespielt an unserem unendlichen Uno-Spiel. Das spielen wir immer weiter und irgendwann wird es sicher 80000 zu 80001 stehen jetzt steht es 10-11 für mich. Dann haben wir uns hingelegt und Papsi musste mich wärmen. Er tut dann immer so als ob er das nicht mag. Am nächsten Tag dann haben wir noch ein Plakat für die Band Kmpfsprt gemacht Dann sind wir zur Bühne gegangen da haben wir das Plakat hochgehalten und der Sänger hat mich von der Bühne gegrüßt. Dann habe ich mit Papsi noch Mini Moshpit gemacht. Das war wirklich toll. Leider war es nicht matschig. Am Sonntag dann schon. Da musste sich Papsi für mich im Regen in eine riesige Schlange stellen um ein Rise against Autogramm zu bekommen. Nach über einer Stunden sind die dann gegangen ohne das Autogramm zu schreiben. Ich höre jetzt nur noch mein Lieblingslied von denen aber ich bin kein Fan mehr von denen. Mein Lieblingslied ist Satellite.Ich sage Papsi er soll das mal hier reinmachen damit ihr euch das anhören könnt. Da geht es um einen Jungen, der wie ein Satellit durch die Welt fliegt und sich alles traut und immer wenn er abstürzt kann nichts passieren weil sein Papsi ihn auffängt. Am Anfang singt der Sänger immer von den Grenzen die man erst mal überschreiten muss um zu wissen wo die Grenzen sind. Das mache ich ja auch immer deswegen finde ich das Lied gut.Mein Zweitlieblingslied ist von den Testillas. Worum es da geht weiß ich aber nicht. Aber das klingt gut.

Einmal habe ich mir eine von meinen Albert-Einstein CDs angehört. Da ging es über Freundschaft. Da waren ein Junge und ein Mädchen ganz dicke Freunde bis der Junge aus Versehen die Hupe von dem Mädchen kaputt macht und sein ganzes Geld nimmt, nur um dem Mädchen eine neue 2014-09-21 13.36.04Hupe zu kaufen. DUMM!!! Das ist nur ein kleiner Grund weshalb ich keine Freunde will. Außerdem würde ich nie einen der nicht in der Familie ist trösten oder in den Arm nehmen und ich würde nie einen im gesamten Universum noch nicht einmal aus der Familie etwas von meinem Geld schenken. Beim Fußball machen wir vor dem Spiel immer ein Kreis da nehmen sich immer alle in den Arm und ich habe den Trainer solange genervt bis er endlich den anderen gesagt hat das sie mich nicht in den Arm nehmen dürfen. Aber zu 51% will ich keine Freunde weil ich in dem Thema meine besondere Logik einfach nicht brechen will. Und mir wird auch ohne Freunde nicht langweilig. Außerdem teilen Freunde gerne. Ich hasse teilen und ich würde nie einem Freund etwas gönnen. Ich würde ihn immer schlecht machen.

Ich hatte sogar fast mal einen Freund aber dann habe ich mich zum Glück daran erinnert, dass ich keine Freunde haben will und habe dies dann mit einem riesigen Streit beendet.

Ich habe auch ein Buch über ein Mädchen das auch eine besondere Logik hat das heißt Colines Welt hat 1000 Rätsel, aber meine Welt hat 1001 Rätsel. Mindestens. Also auf jeden Fall am meisten Rätsel auf der Welt. Colline will in Kapitel 6 Freunde und kriegt keine. Bei mir ist es andersrum. Ich will keine Freunde aber sehr viele wollen mich als Freund. Logisch.Colline wollte mir erklären warum man sich küsst. Das hat nicht gut geklappt aber sie denkt viel wie ich denke. Colline hat das Asperger Syndrom das klingt aber ernster als es ist. Das ist einfach ein anderer Ausdruck für besondere Logik. Ich habe entweder eine stärkere Version von Asperger Syndrom oder ich habe eine etwas stärkere sonst ähnliche Logik .Mit stärker meine ich verrückter. Das ist gut. Wie es heißt ist eigentlich egal, aber ich kann dadurch tolle Sachen die nicht jeder kann. Das Asperger Syndrom hat mir zwar ein paar Behinderungen geschenkt aber auch viele Behilflichkeiten.

Ich erzähle euch mal Beispiele.

Es hat ja mal so angefangen das ich nie was weggeworfen habe aber jetzt ist es so das niemand irgendwas was mir gehört wegwerfen darf . Zum Beispiel einmal habe ich mal eine Schüssel aus Versehen runter geschmissen und sie ist zersplittert. Papsi hat sie in den Müll geschmissen. Er hat die ganzen Scherben extra nach ganz unten geschmissen und viel Müll draufgeschmissen, weil er denkt das hält mich auf. Es war schon abends also habe ich bis zum nächsten Tag gewartet. Morgens, ganz früh, als Papsi noch geschlafen hat bin ich mit einer Tüte raus gegangen. Ich habe gesehen das die Tonne ziemlich voll war. Ich machte kurzen Prozess und schmiss die Tonne um. Dann kletterte ich hinein. Da war eine dicke Wand aus Müll und ich riss mit meinen Nägeln die Wand auf. Ich war in einer kleinen Kammer überall nur Müll und in dieser Kammer in der es aus sieht wie in einer Höhle lagen die Scherben. Ich habe einen Tunnel zur Kammer gegraben. Dann schnell wieder raus. Draussen war meine Tüte. Ich holte sie und kletterte wieder rein. Da habe ich die Scherben ein gefüllt und wieder raus schnell die Tonne wieder hin gestellt und die Scherben mit rein genommen und die Tüte mit den Scherben schnell in mein Stockwerk gebracht da wo nur ich entscheide. Noch ein Beispiel, als ich ein Glas Schneidebrett in der Küche zersprengt habe aus Versehen, da hat sich niemand reingetraut in die Küche. Der Boden war fast nicht mehr zu sehen die ganze Küche voller Scherben. ich habe meine Crocs an gezogen und habe alle Scherben in eine Tüte gepackt.Die Tüten lagern wir nun alle sortiert und beschriftet in der Garage. Eigentlich wollte ich eine Erinnerungswand mit kaputten Sachen machen aber in einem meiner Zimmer ist schon kein Platz mehr und in dem anderen darf nichts umgebaut werden. Da steht meine Legostadt und meine Kugelbahn.

2014-10-03 17.29.39 HDR

Wasserangst (geschrieben im August 2014)

Aber ich habe schon große Teile meiner besonderen Logik bezwungen. Das ist ganz schön schwer das könnt ihr glauben. Besonders im Thema Wasser. Aber mit verrückter meine ich zum Beispiel die Colline sammelt Moose ne. Das ist verrückt. Ich sammle Shampoos das ist noch verrückter. Und zum Thema Wasser.

Früher habe ich bei einem Tropfen Wasser sofort gejammert jetzt tauche ich mit Augen auf und hole Tauchkugeln und tauche weite Strecken und jetzt kann ich Kopfsprung vorwärts, rückwärts und seitwärts und ich rutsche Rutschen in allen Schwierigkeitsgraden in Blau in Rot aber auch manchmal in schwarz. Mein nächstes Ziel ist in München die Trichterrutsche. Ob ich es geschafft habe schreibe ich sobald wir da waren. In der Schule bin ich 2-mal geschwommen. Das erste mal mit 7jahren da habe ich nur 20 der 50 Meter geschafft beim zweiten mal mit 9jahren da bin ich gegen Lena geschwommen. Da habe ich die 50 Meter durch das 1.40m-3.80m tiefe Becken komplett in einer Minute und 28 Sekunden geschafft.

Urlaub (geschrieben im August 2014)

Einmal sind wir in die Türkei geflogen mit Mami, Papsi, Ömchen Opa meiner Tante und meinem Onkel und meinem kleinen Cousin und da gibt es riesige Rutschen wir haben einen Wettbewerb gemacht die Rutschen Weltmeisterschaft es gab dort drei Rutschen neben einander wir haben immer Zweier Wettrennen gemacht ich habe gegen meine Mama gewonnen und gegen mein Papa gewonnen und gegen mein Onkel Unentschieden und als wir am Strand waren habe ich eine echte Schlange gesehen. Ich finde gut wenn Papsi mit in den Urlaub kommt. Ich finde es aber auch gut wenn er Geld verdient damit wir Touren machen können. Am besten er verdient im Urlaub Geld. Das wäre gut.

Im Urlaub gelten oft Sonderregeln der besonderen Logik. Sind aber trotzdem meine Sonderregeln.

Berlintour (geschrieben im Oktober 2014)

SV Babelsberg 03 3 – 2 1.Fc Union Berlin II

Dieser Abschnitt vom Post soll wie eine Zeitung sein.Dann braucht ihr euch keine kaufen. Ihr könnt das hier umsonst lesen und spart viel Geld.

Einmal sind wir nach Babelsberg gefahren obwohl die Bahn gestreikt hat. Dann mussten wir noch sehr lange Bus fahren. Das Stadion war sehr schön. Nach dem Spiel bin ich schnell auf die Trainerbank gerannt habe mich drauf gesetzt und Papsi hat ein Foto gemacht.2014-10-18 16.07.14 Dann bin ich auf den Rasen gegangen und habe am Rasen rumgerissen und habe ein Stück Rasen mitgenommen dann bin ich schnell wieder über die Mauer auf meinen Platz geklettert. Ich bin dann auch auf die Anzeigetafel geklettert und habe sie auf 3-0 umgestellt. Wir waren fast alleine im Stadion. Das fühlte sich komisch aber gut an. Das mit der Anzeigetafel habe ich mir schon lange vorgenommen. Das Spiel war sehr gut. Erst fiel das 1-0 für Babelsberg dann das 2-0 und das 3-0. In der 35min. gab es einen Freistoß für Berlin zum 3-1 dann in der 60 min. einen Elfmeter zum 3-2 für Berlin in der 90 min. gab es einen Ecke für Berlin ,die aber daneben ging. Davor gab es aber auch schon Ecken. Und Einwürfe auch. Ausgewechselt haben die auch.

Dann sind wir zum anderen Spiel gegangen wo zwei Flüchtlingsmannschaften gegeneinander gespielt haben. Da war es sehr spannend. Einmal war der Ball auf der Linie und noch einmal auf der Linie und beim dritten Versuch haute der Spieler den Ball wieder unter die Latte. Der hat sich megadoll geärgert. Am Schluss war es dann ein 4-4.Wir haben dann noch ein T-Shirt vom FC Lampenusa gekauft.Bei uns zu Hause darf der Flüchtling in unserer Mannschaft mitspielen. Wäre auch blöd wenn der alleine eine Mannschaft wäre. Alleine hätte der gegen niemanden eine Chance. Aber er müsste keinen Kreis mit anderen machen. Das wäre natürlich gut. Nach dem Spiel sind wir zum Hotel gegangen. Ein paar Fans haben mich noch besucht und wir haben einen Cocktail getrunken. Dann sind wir schlafen gegangen. Am nächsten Tag mussten wir früh aufstehen. Der ICE war so voll das ich mich in den Gang vor die Toilette gesetzt habe und Papsi gestanden hat. Dann hat er endlich einen guten Gangplatz gefunden und durfte für mich der Stuhl sein.

In jeder Zeitung gibt es ja nach dem Spiel Noten. Hier deswegen auch.

Noten:

Stimmung 1-

Essen 1 – (Lauchsuppe mit Hack)

Spiele 1

Drumherum 1

Hotel 2+ (Motel One )

Abreise 1

Anreise 1

Insgesamt 1

 

Münchentour mit Therme Erding

(geschrieben im Juli 2014-Reihenfolge vom Chef so erwünscht)

Gestern war ich mal wieder beim Fußball in Unterhaching gegen Osnabrück wir sind mit der S-Bahn zum Stadion gefahren. Schon früh fiel das 0-1. Das 0-2 fiel als Papsi Essen geholt hat dann machte Unterhaching den Ausgleich 2-1 dann Osnabrück das1-3 in den letzten 5 Minuten das 3-2 in der letzten Minute gab es einen gefährlichen Freistoß für Haching Zentimeter über das Tor ging er. Dann war das Spiel aus. 3-4- Ein tolles Spiel.Abends war ich in der Sportschau zu sehen hat einer auf Twitter gesagt. Wir haben es aber nicht gesehen.Ich war aber ja auch da und ich weiß ja wie ich aussehe deswegen ist das nicht schlimm. Auf Twitter heiße ich auch Jay-Jay obwohl ich in echt anders heiße. Papsi heißt Collini. Eigentlich bin ich ja dann dann Collinis Erbe.Das dürft ihr aber nicht verwechseln mit Collinas Erben. Das sind andere.Ich bin auch nur einer. Die sind ja mehrere. Lustig ne.

Mit der S-Bahn sind wir dann nach Erding gefahren in die Therme. Wenn ihr aufgepasst habt wisst ihr was mein Ziel war. Erstmal bin ich mit einer Wildwasserbahn gestartet. Dann bin ich eine Etage höher da war sie die Space Bowl Rutsche, besser bekannt als Trichterrutsche. Papsi war auf einer Plattform von da konnte man in den riesigen Trichter gucken. Ich habe gesagt ich bin so verrückt. Ich mach das. Da war so eine Art Kurbel am Start der Rutsche dann ging sie auf und ich konnte durch. Die Ampel zeigte grün ich konnte rutschen. Papsi wusste sofort wann ich komme leider auch viele andere die es eigentlich nichts angeht wie mutig ich bin. Es war sehr dunkel weil es eine Röhrenrutsche war. Plötzlich kam Licht in die Rutsche. Der Trichter war zu sehen im riesigen Trichter bin ich im liegen an Papsi vorbei gerutscht. Da ist es passiert. Das vor was ich am meisten Sorgen hatte. Ich habe zu Papsi geguckt und habe mich dabei gedreht das riesige Loch in der Mitte hat mich ,weil ich mich gedreht habe, kopfüber verschluckt. Im Loch kam das schlimmste. Ich bin rückwärts immer noch in das senkrechte Loch gefallen und als es wieder waagerecht wurde habe ich mich am Kopf gestoßen und bin Kopfüber aus der Rutsche gepurzelt. Und das war erst Schwierigkeitgrad :Mittelschwer. Dann könnt ihr euch ja denken wie übel das war.

Danach bin ich noch drei Mal die Trichterrutsche gerutscht und dann bin ich mit Papsi noch die zwei Wettrennrutschen. Das sind zwei genau gleiche Rutschen eine in gelb und eine in rot die neben einander sind. Halb offen, halb Glastunnelrutsche. Oben ist ein Wettrennsignal, da zeigt das Signal wenn du los darfst. Ich war ziemlich schnell , plötzlich kam ein Wasserkanister, getarnt als Benzinkanister, und hat mich mit Wasser voll geschüttet unten war eine Anzeigetafel. Ich war eine Sekunde schneller als Papsi und das obwohl er viel dicker ist als ich. Dann bin ich noch die längste Röhrenrutsche der Welt gerutscht . Ganz oft und Papsi hat mich dann noch versucht in der Reifenrutsche zu jagen und hat mich nie geschnappt.

1Levelplan schaffen

der Levelplan ist ein Plan der alle rutschen die es dort gibt zeigt und in 7 Level einteilt. Und die diese 7 Level werden nochmal in 3 stufen aufgeteilt

Level : 1,2,3= Family

Level : 4,5=Action

Erst wenn man Level 6 und 7 geschafft hat ist man alle 1700 Rutschenmeter gerutscht. Das will ich schaffen .Und die erst ab 15 Jahren EMPFOhLEN sind die Schwarzgelbe Röhrenrutsche und die ganz steile Rutsche.

Meine anderen Wasser-Ziele sind:

Vom 5 Meter Brett springen und das Schwimmabzeichen in Bronsse.

Meine Nicht Wasserziele sind:

Marathon laufen und Schnürsenkeln binden lernen.

Ich hoffe sehr das euch mein Post gefallen hat und das er besser ist als das was Papsi schreibt.

Sein erster Blogpost

Sein zweiter Blogpost

Unsere Tour

4 Gedanken zu „#3 Mein dritter Blogpost

  1. Pingback: Feine Sahne Helene Fischerfilet | Der Wochenendrebell

  2. Mareike

    Hallo Jay-Jay!
    Vielen Dank für Deinen tollen Post! Ich habe großen Respekt vor solchen Rutschen und hätte mich das nicht getraut! Ich finde es super dass Du es schaffst, Deine eigenen besonderen Regeln manchmal zu überwinden! Mach weiter so!
    Viele Grüße
    Mareike

    Antworten
  3. Mimosa mimimii (@anne_erde)

    hallo jayjay,

    vielen dank für deinen tollen post, du hast ganz viele leute ordentlich auf die folter gespannt:)
    aber das warten hat sich echt gelohnt!

    übrigens, vor ein paar wochen wollte ich vom dreier springen, – und hab mich nicht getraut, weil ich nämlich beim ‚probesprung‘ vom 1m-brett schon pudding in den beinen hatte.

    also respekt und toi,toi, toi für dein wasserziel 5m-brett. du packst das!

    Antworten
  4. lars basche (@larsbas)

    Vielen Dank, Dein Post hat mir sehr gut gefallen und ich bewundere Deinen Mut mit den Wasserrutschen!

    Und das nächste Mal, wenn ich bei Fortuna Köln im Stadion bin, versuche ich auch, den Spielstand auf der Anzeigetafel zu ändern.

    Antworten

Kommentar verfassen