Radiorebell – Episode #20-Teil 4 – Planeten, Monde und der HFC Falke.

Es ist vollbracht. Der vierte Teil unserer Episode in der es um Planeten und Monde gehen sollte. Dieses Mal habe ich heimlich unsere Tonprobe aufgezeichnet in der Jason jedes Mal das Gesetz der Unitarität erklärt. Aufgenommen haben wir diesen Teil in Dresden am 21.12.2016, also quasi am vierten Aufzeichnungstag in Folge. Wir sprechen über Computerspiele und unseren Ausflug zum HFC Falke, über Pyrotechnik American Football, und warum der Junior eigentlich ein verantwortungsvoller junger Mann ist . Wir sprechen über Herzen, Retweets und Tweets und die Unterschiede, die der Sohn mit seinen beiden recht strikt getrennten Twitteraccounts feststellt. Wir blicken ein wenig auf die schönen, verrückten, traurigen und anstrengenden Momente 2016 zurück.

Jason hat sich etwas intensiver mit seinem Oettinger-Werbespot befasst und wir sprechen über die Qualität von Hausaufgaben, die man im Bus macht. Mitten in der Aufzeichnung können wir vom Hotelzimmer aus eine recht ungewöhnliche Polizeikontrolle beobachten und Jason erzählt ein wenig von unserer gemeinsamen Reise, die wir im Sommer vor haben. Wir vergleichen die fußballerischen Fähigkeiten von Messi und mir und wir reden über irgendwelche Pfeilsterne, Radialgeschwindigkeiten, das Horizontproblem und andere Dinge, die ich nicht verstehe. Jason erklärt warum er eine Mail von Mainz 05 bekommen hat und was es damit auf sich hat.

Insgesamt mein Lieblingsteil unter den Planten-Folgen, was von einem extrem gut gelaunten und gesprächigen Sohnemann begünstigt wird.

 

Links

Auch außerhalb der Weihnachtszeit kann das Sternenhospiz Hilfe gebrauchen. Was gebraucht wird liest man hier.

Was es mit diesem HFC Falke auf sich hat kann man hier nachlesen.

Jasons erwähnter Artikel über den Stern von Betlehem findet man hier in seinem neuen Blog.

Wer uns eine nette Rezension schreiben möchte, kann dies hier bei ITunes tun.

Für ein paar Sterne bei Stitcher wären wir ebenfalls dankbar.

Kommentar verfassen