Halbzeit auf der Interrail Tour Osteuropa #RR30

Interrail Tour Osteuropa

Das man manche Dinge erst zu schätzen weiß, wenn man sie verliert, scheint auch für besonders schöne, länger andauernde Erlebnisse zu gelten, wenn sie vorüber sind.

Gute vier Wochen sind wir nun schon von unserer Interrail Tour durch Osteuropa zurück. Je öfter ich daran zurückdenke umso faszinierter bin ich, was Jason körperlich geleistet hat, wie detailliert seine Planung war, welche großartige Ziele er ausgewählt hat, wie ehrgeizig, flexibel und mutig Jason war.

Slowenien, Kroatien, Serbien, Bulgarien, Mazedonien, Montenegro, Bosnien, Ungarn und Österreich lauteten unsere Ziele und lächelte ich noch müde zu Beginn über die Anzahl und deren Machbarkeit, so hätte ich es ahnen müssen. Er ließ keinen Zweifel daran, dass wir diese alle erreichen müssen.

Interrail Tour Osteuropa- Die aktuelle Folge

Nun gut in dieser Folge hocken wir Anfang August, zur Halbzeit der gesamten Reise, in Belgrad und unterhalten uns über französische Damen, die unter uns lagen, über unsere Nacht im Gefängnis, über all die gelaufenen Kilometer nachts um halb fünf durch Slowenien, über meine ständigen Verlust-Paranoia und wir klären was es bedeutet, wenn einem der Stift geht, was ich unverantwortlich fand und über sechsundachtzigjährige Frauen, die sich über mich lustig gemacht haben sowie über Jasons Ruderfähigkeiten. Außerdem sprechen wir über unsere Besuche bei Partizan Belgrad und warum ich für einen homophoben Anhang mit in Fangesänge einstimmte. Wir berichten über unseren Auftrag des 1.FC Köln, den zukünftigen Gegner Roter Stern Belgrad zu scouten und warum man sich da bezüglich Auseinandersetzungen wohl nicht zu sehr fürchten muss. Bei Roter Stern kam es zumindest zu freundschaftlichen Wechselgesängen, Schal und Shirt-Tausch und gerade zu rührseligen Szenen mit den Prager Fans. Weiterlesen

Europarebellen- Backpacking Europa #RR29

Rucksackrebellen- Backpacking Europa

Backpacking Europa. In dieser Folge erklären wir, was wir auf unserer Europa-Tour durch Slowenien, Serbien, Bosnien, Montenegro, Mazedonien, Ungarn und Kroatien vor hatten. Ich lese die schönsten Hostel-Bewertung unserer Übernachtungsmöglichkeiten vor.

Zum Beispiel „Es ist krass, die Zimmer sind wie Zellen ohne Fenster.“ oder „Schließlich schliefen wir lieber draußen auf den Straßen Kroatiens…“ Weiterlesen

Autismus-Experten im Interview, Folge 3

„Autoren sollten dort hin reisen wo ihre Handlungen spielen. Zum Glück schreibe ich über menschliche Abgründe. Die liegen so nah.“

Autismus-Experten_Folge_3Das sind Worte von Marlies Hübner, die ich für die dritte Ausgabe der „Interviews mit Autismus-Experten“ gewinnen konnte. Sie ist Autorin des Buches „Verstörungstheorien- Die Memoiren einer Autistin, gefunden in der Badewanne“.In Ihrem Blog lassen sich wichtige und lesenswerte Artikel über die Notwendigkeit von Inklusion, Autismuskompetenz in der Politik und über Gewalt gegen Menschen mit Behinderung finden.

Hallo, magst du dich vielleicht kurz vorstellen?

Hej, mein Name ist Marlies, ich bin Autorin, blogge außerdem auf robotinabox.de sowie autismusfaq.de und lebe in Wien. Weiterlesen

Wir Wochenendrebellen

TL;DR? Keine Lust auf lange Texte?

Hier kann man das Buch direkt bestellen und gleichzeitig der Neven Subotic Stiftung Gutes tun.

Vom Blog zum Buch.

Als ich vor einigen Jahren dieses Blog zu befüllen begann, gab es kein Intention, wie das konkret langfristig ablaufen soll. Ich konnte gut abschalten beim Schreiben, irgendwie befreite und beruhigte das Festhalten und es gab immer mal wieder BücherempfehlungZeiten im Hotel oder im Zug, wo man mal ein oder zwei Stunden die Arbeit vergessen musste und örtlich getrennt von der Familie die Zeit für sich nutzen konnte. In diesen Zeiten schrieb ich. Einen Großteil davon veröffentlichte ich dann in diesem Blog und es gab Menschen denen dies Freude bereitete.

Ich habe immer versucht den positiven Blickwinkel zu wahren, ich wollte über etwas Schönes schreiben, nicht nur die Probleme diskutieren und oftmals war es eine Gratwanderung ausreichend Kontext zu liefern um euch verstehen zu lassen und gleichzeitig die Privatssphäre für uns als Familie zu wahren, die wir zu diesem Zeitpunkt für richtig halten.

Womit ich zu Beginn des Bloggens nicht gerechnet habe, ist das Feedback und alles was sich aus den persönlichen Treffen mit vielen großartigen Menschen ergeben hat. Aufrichtige Ermunterung oder tatsächliches Zuhören, pragmatische Lösungsansätze, intensive Diskussionen sehr hilfreiche Tipps, Weiterlesen

Anders sein- #RR28

Anders sein. Aufzeichnung auf Kreta

Bei angenehmer Hintergrundmusik, die mich etwas an meine Weltraumdokus erinnert nahmen wir unsere zweite Podcastfolge in der Rezeption unseres Hotels auf Kreta auf. Unser Thema: Anders sein. Dieses Mal nahmen wir vor dem Abendessen auf. Anders sein ist natürlich ein schwieriges Thema, den um „anders“ zu definieren, müsste man zuerst „normal“ definieren und dafür braucht man gesellschaftliche Normen, die ja eigentlich niemand definiert, wenn dann die Allgemeinheit. Weiterlesen

Autismus-Experten im Interview, Folge 2

In Folge zwei der Interview-Reihe mit Autismus-Experten freue ich mich, dass Benjamin Falk sich bereit erklärt hat unsere Serie zu unterstützen.

Benjamin podcastet in seiner Reihe „Hawk spricht mit….“ mit Gästen rund um Themen des Aspergerautistischen Spektrums oder bespricht im Duo mit Cris sehr persönliche Aspekte zur Thematik Asperger bzw. Autismus-Spektrum Selbst die nun etwas länger zurückliegenden Folgen sind hilfreich um mehr über Autismus im Allgemeinen oder Asperger zu verstehen. In seinem Blog Realitaetsfilter beschreiben Autisten ihren Autismus in 500 Worten und er berichtet sehr vielfältig über die mediale Berichterstattung zum Thema, sowie über Wahrnehmung, autistische Kultur, sowie über Forschung und vieles, vieles mehr. Weiterlesen

Grimme Online Award 2017

Eine Linksammlung der Presseberichte rund um den Grimme Online Award 2017.

Der Einspieler auf der Gala in Köln, der uns ein wenig überraschte, überforderte und freute.

Die Begründung der Jury

Die Laudatio für den Grimme Online Award 2017 Kategorie Kultur & Unterhaltung wurde von Oliver Wnuk gehalten. Diese ist hier auf Youtube zu finden. Der Bauer, der da auf die Bühne stürmt ohne der Moderatorin die Hand zu reichen bin übrigens ich. Weiterlesen

Takiwatanga beim Grimme Online Award

Grimme Online Award 2017

In Episode 27 unseres Podcast Radiorebell  sprechen wir über den Grimme Online Award und den sehr ereignisreichen Freitag. Wir lernen etwas über die Sprache der Maori, eines neuseeländischen Volkes, da diese ein neues Wort für Autismus erfunden haben. Wir reden auch kurz über das neue Wort, welches ich mal erfunden habe. Spekuliert wird darüber, wie wir heißen würden, wenn wir Indianer wären. Weiterlesen

Autismus-Experten im Interview, Folge 1

Wie findet man Autismus-Experten? Was zeichnet Sie aus? Wie erkennt man Sie? Darf sich jeder Autismus-Experte nennen?

Autismus kann sehr anstrengend sein. Für Eltern von Autisten, für Geschwister, Bekannte, Verwandte, Freunde, zufällig Anwesende, Unbeteiligte. Ich musste erst lernen, dass es am anstrengendsten für Autisten selbst ist. Weiterlesen

Schwarze Löcher, GOA17 und die Bundesjugendspiele #RR26

„Es ist wahr, dass Paare von virtuellen Teilchen selbst um schwarze Löcher vorkommen….“

So beginnt eigentlich jede unserer Podcastfolgen. Das ist mein persönlicher Podcast-Monolog, den ich… Weiterlesen