Was ist der tkschland?

Was ist der tkschland?

Wem gehört der tkschland?

Was macht einen richtig guten tkschland aus?

Welche Verantwortung zum Werteerhalt deutscher Fußballkultur hat der tkschland?

Wie viel Leute muss man kennen, die schon mal jemanden gesehen haben, der einen tkschland besucht hat, um sich ein Bild darüber machen zu können?

Wie abgrundtief scheiße darf man solche Veranstaltungen finden ohne sich selbst ein Bild gemacht zu haben? 

Fragen über Fragen, die Jason und ich nicht klären wollen und werden. Eigentlich sollte dies unsere Folge über die transsibirische Eisenbahn werden und zur Einleitung wollten wir ein wenig über das vergangene Wochenende sprechen. Wir waren beim tkschland, was im weitesten Sinne ein jährliches, von Stadt zu Stadt wanderndes, bundesweites Treffen von Twitterern mit Fußballinteresse ist, wobei letzteres nicht zwingend Zugangsvorraussetzung ist. Plötzlich war eine Podcaststunde rum und ich war kaputt, müde und ausgelaugt. Vom Hasscup. Dem liebenswertesten Fußballturniuer der Welt. Es ist kompliziert. Nach diesem Wochenende, wo ich mir erstmals ein wenig über unsere Außenwirkung Gedanken machen musste, da es da ja die abenteuerlichsten Meldungen zu den Geschehnissen in Dortmund gab, wollten wir einfach mal gemeinsam mit Jason, geplant als Einleitung zur Folge über die transsibirische Eisenbahn ein paar frisch erlebte Eindrücke nachbereiten.Ist halt jetzt ne separate Folge geworden.

Wer mit Twitter nix anfangen kann und keine Lust auf die Was is der tkschland? – Folge hat bekommt noch diese Woche die Folge über unsere Erlebnisse beim Pokalfinale in Berlin.

Hier gehts zum tkschland-Programm vom letzten Wochenende.

Wer sind die Wochenendrebellen?

Wir sind Mirco und Jason, Vater und Sohn und besuchen seit einigen Jahren Fußballstadien in Deutschland auf der Suche nach einem Lieblingsverein für den Sohn. Darüber blogge ich und Plastikmüll im Meer Auswirkungender Podcast (Folgenübersicht) gibt uns ergänzend dazu die Möglichkeit, dass der mittlerweile zwölf Jahre alte Sohn, Grimme-Online-Award Gewinner und leidenschaftliche Blogger, Buchautor, Forscher und Umweltaktivist Jason direkt persönlich seine Meinung zum Besten geben und nicht von mir falsch interpretiert werden kann. Über unsere nächsten Reisen kann man sich, wenn mal was planbar ist, auf unserer Facebook-Seite. informieren.  Jason bloggt zudem auf Spektrograph.com zu wissenschaftlichen Themen rund um Astronomie, Physik, Biologie, und Geschichte. Dort gibt er Öko-Tipps oder er erklärt mir warum ich mit meinen vierzig Jahren nun wirklich zum alten Eisen gehöre.

Mit unserem Buch „Wir Wochenendrebellen“ sind wir noch bis März 2019 auf Lesereise unterwegs. Alle Termine findet man hier.

Mit Unterstützung vieler guter Menschen haben wir einen Brunnen finanziert. Was es damit auf sich hat, kann man hier nachlesen.

Wochenendrebellen Spendenaktion zu Gunsten der Neven Subotic Stiftung. 

 

 

 

Wir danken für Teilung und Verbreitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.