Hand von einem Kind, die in der Hand eines Vaters liegt.

103 Kindheit

Kindheit. Die Zeitspanne zwischen Geburt und Eintreten der Geschlechtsreife eines Menschen ist unser Thema. Mami und Papsi blicken zurück in ihre Kindheit, Jason erklärt, dass seine Kindheit im Alter von zwei Jahren endete, spricht aber gerne über den Äquivalenzzeitraum und Lani ist nicht nur mittendrin in der Kindheit, sondern auch voll dabei in der Folge zum Thema Kindheit. Wir sprechen über schöne Kindheitserinnerungen, Papsi erzählt von seiner besonderen Beziehung zu einem Kindheitshelden und Mami berichtet von ihrer Kindheit in Mazedonien und warum sie in die nullte Klasse gegangen ist, bzw. hätte gehen sollen. Zum Abschluss erklärt Papsi warum sein Verhältnis zu Apfelkuchen in der Kindheit besonders geprägt wurde.

Dies ist eine Radiorebell-Episode mit dem Wochenendrebellen-Wochenrückblick eines von aktuell zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück und suchen uns aus verschiedenen Themenblöcken ein Thema aus. In der „Klage der Nation“ könnte es um Themen gehen, die viel zu viel Aufmerksamkeit erhalten, vielleicht besprechen wir einen Film oder Jason erklärt mir ein wissenschaftliches Phänomen. Vielleicht küren wir auch den Horst der Woche oder analysieren die Herkunft eines schönen Wortes. Manchmal bequatschen wir aber auch ein Thema mit der gesamten Familie.

In unserem zweiten Format ziehen wir die Themen aus einer Losbox und besprechen diese. Auch schön.

In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers.

00:00:56 Beginne hier wenn du das Intro überspringen möchtest.

Links zur Folge: Kindheit

Zum Youtube-Kanal von Jasons Schwester „Dauerfeuer“

Hier geht es zur Folge, wo wir über die Holocaustwitze in der Schule sprechen.

Wenn wir mal groß sind werden wir ein eigenes Festival organisieren. Das Lineup steht bereits.

Zitate aus der Folge: Kindheit

Mami: „Alkohol kam erst mit deinem Papa in mein Leben.“

Lani: „Los, sag ich bin die geilste Tochter.“

Jason: „Meine Kindheit endete im Alter von zwei Jahren.“

Steady Logo zur EInbindung in die Folge über Kindheit

Mit einem Klick auf das Steady-Logo, landest du auf unserer Seite und erfährst mehr über Steady. Du kannst uns via Steady unterstützen. Mit Steady kannst du Medienmacher und Projekte mit kleinen monatlichen Beiträgen unterstützen. Mit dem Support der bisherigen Unterstützer konnten wir nicht nur das Hosting bezahlen, sondern können auch auf einen nachhaltig und ökologisch agierenden Webserverdienst umswitchen. Zudem wurde uns über die Unterstützer ermöglicht weitere Headsets zu kaufen um auch Mami und Lani mit in die Podcastfolgen einbinden zu können und es ermöglicht uns zukünftig auch Interviewfolgen mit spannenden Partnern aufzunehmen. Bei Buchungen eines der Steady Pakete gibt es als Dankeschön kleine Aufmerksamkeiten. Danke für euren Support!

2 Gedanken zu „103 Kindheit

  1. Pingback: Kindheitshelden - Wochenendrebell

  2. Marius

    Ich unterbreache gerade mal an der Stelle wo du, Jason, überlegst wie alt du warst, als du entschieden hast, keine Frau haben zu wollen.
    Am 09.03.2018, also mit zwölf hast du das bei der Lesung in Leverkusen schon vehement so gesagt, „weil eine Partnerin, dir keinerlei wesentliche Vorteile“ bringe…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.